Regionalgruppe Frankfurt

19. Homonale – das queere Filmfestival in Wiesbaden

Vom 25. – 28.01.2019 fand die 19. Homonale – das queere Filmfestival in Wiesbaden statt. In dem wunderschön renovierten Ufa Kinopalast Caligari werden an drei Tagen Filme gezeigt, die das schwullesbische Leben in seiner bunten Vielfalt darstellen und die queere Filmkultur hervorheben. So zum Beispiel der Film „Battle of the Sexes“.

Die Profi-Tennisspielerin Billie-Jean King fordert nach dem Gewinn der US Opens 1972 die Anhebung der Siegprämien bei Damenturnieren, worauf Tour-Manager Jack Kramer nicht eingeht. Zusammen mit Gladys Heldman gründet sie die WTA (Womens Tennis Association). Begleitet von Designerinnen, die die Kostüme der Spielerinnen entwerfen und Friseurinnen, beeindrucken die Tennis-Damen mit erfolgreichen Tournieren. Damit fordert Billie Jean den Neid des ehemalige Weltklassespielers Bobby Riggs heraus. Er will in einem hoch dotierten Show-Turnier gegen sie antreten und bloßstellen.

Wer den Film, der von unserer Mitfrau Patricia Schaller sehr empfohlen wird, gerne sehen möchte – hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack. http://www.fox.de/battle-of-the-sexes

Wie in jedem Jahr erfreute sich das anspruchsvolle Filmfestival wieder großer Beliebtheit.

www.homonale-wiesbaden.de

Den Termin für die 20. Homonale erfahrt ihr rechtzeitig auf dieser Website, oder auf https://www.homonale-wiesbaden.de/homonale/.