Amazon Academy on Innovation

Amazon Academy on Innovation

Am 9.5.2019 fand in Berlin im Rahmen der „Amazon Academy on Innovation“ ein Roundtable in geschlossener Runde statt, der von Amazon gemeinsam mit der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Morrison & Foerster veranstaltet wurde.

In einem kleinen Kreis ausgewählter Entscheidungsträger*innen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft haben wir uns über aktuelle Trends technischer Innovationen sowie deren soziale und ethische Implikationen ausgetauscht. Ich habe als Vorständin die Wirtschaftsweiber hier sehr gerne vertreten.

Es wurden Visionen zur Fortentwicklung der europäischen Innovationsschmiede in den Bereichen Wirtschafts- und Währungsunion, soziales Europa, Asyl- und Migrationspolitik sowie digitale Gesellschaft diskutiert.

Leitfragen waren: Wie können Politik, Wirtschaft und Wissenschaft Vielfalt nachhaltig unterstützen? Welche Hindernisse gilt es dabei vielleicht noch zu überwinden?  Und welche Richtung muss Deutschland dabei einnehmen, um den Anschluss an die Weltspitze nicht zu verlieren?

Es entstand eine spannende Diskussionsrunde, in der alle Dimensionen von Diversity beleuchtet wurden und versucht wurde auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen. Ein besonderer Schwerpunkt wurde auf die Frage gelegt, welche Rolle insbesondere Diversität bei der Entwicklung technischer Innovationen spielt. Diese Veranstaltung wird fortgeführt am 24. September 2019 bei einer großen Veranstaltung der “Amazon Academy on Innovation” in Berlin.

Maria Kunz