Regionalgruppe Frankfurt

Das Leben der Toni Sender – Schauspiel Frankfurt

https://www.toni-sender-akademie.de/

“Nichts halb zu tun, ist edler Geister Art”

Goebbels nannte Sie “Frau Großmaul” – Toni Sender ließ sich in ihrem Kampf um die Gleichstellung von Männern und Frauen nicht beirren. Sie prägte die Politik und den Neuaufbau der jungen Republik Deutschland in den Jahren 1920 bis 1933. Und doch geriet sie in Vergessenheit.

Das Schauspiel Frankfurt ehrt diese außergewöhnliche Frau, die 1888 in Wiesbaden-Biebrich geboren wurde und 1964 in New York, USA verstarb, mit einem Kammerspiel.

Die Regionalgruppe Frankfurt möchte alle Mitfrauen und Interessentinnen einladen, am 14.03.2019 um 20.00 Uhr dabei zu sein. Karten gibt es unter: https://www.schauspielfrankfurt.de/spielplan/das-leben-der-tony-sender/2984/

Wir freuen uns auf einen schönen und informativen Abend mit Euch!

Vielen Dank liebe Katrin Jäger, für den Veranstaltungshinweis. Wir wünschen Deinen Kollegen und Dir “Hals- und Beinbruch”!