Regionalgruppe NRW

Im Archiv der Friedrich-Ebert-Stiftung

Mitfrau Jeanette hatte nach Bonn eingeladen, uns die Arbeit und besonders das Archiv ihres Arbeitgebers, der Friedrich-Ebert-Stiftung, vorzustellen. Besonders bekannt ist die Stiftung als Anbieter politischer Bildung und Beratung in 13 Landes- und Regionalbüros in Deutschland. „Wir fördern die politische Seminararbeit und in den Zentralen in Bonn und Berlin widmen wir uns Fragen der Landes -, Bundes- und der internationalen Politik. Außerdem befinden sich Studienförderung, Archiv, Bibliothek und Verwaltung in Bonn.“

Im Archiv der Friedrich-Ebert-Stiftung

Nach kurzer Einführung begaben wir uns einige Stockwerke nach unten, um eine Ahnung davon zu bekommen, wie viele Kilometer deutsche Geschichte hier archiviert sind. Ein Brief von Rosa Luxemburg an Paul Levi und die Originalurkunde des Friedensnobelpreises an Willy Brandt waren schon sehr beeindruckende Dokumente, die gezeigt wurden.

Hier einmal selber stöbern zu dürfen, wäre sicher eine tolle Sache – vielen Dank für die interessante Führung und das Auffrischen deutscher Geschichte!