Lesetipp: “Es gibt noch viel zu tun …”

Ariane Rüdiger, Fachjournalistin und Buchautorin, kommt in ihrem neu erschienen Buch mit Menschen aus der LGBTIQ-Szene ins Gespräch. Eine ihrer Interviewpartnerinnen ist Susanne Hillens, Vorstandsfrau der Wirtschaftsweiber.

Für Ariane Rüdiger war es wichtig, nicht die Prominenten zu Wort kommen zu lassen, die in aller Munde sind. Sie interessiert sich für die, die tagtäglich in der Szene aktiv sind, sich einsetzen, Projekte voranbringen. In ihrem 2016 erschienen Buch setzt sie sich mit der Kontinuität des Szenelebens, dem Dialog der Generationen und Visionen für die Zukunft auseinander.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeit