Regionalgruppe Rhein-Neckar

20 Jahre Wirtschaftsweiber – ein Grund zurückzuschauen und zu feiern!

Wir laden alle Wirtschaftsweiber und Interessentinnen zu einer spannenden Rückschau auf 20 Jahre Wirtschaftsweiber und 20 Jahre Engagement für die Sichtbarkeit von Lesben in der Arbeitswelt ein.

Am Anfang gab es kaum Wissen über unsere spezifische Situation. Neugierig stellten wir uns Fragen wie: „In welchen Berufsfeldern gibt es Lesben und wo besonders viele? Wie finde ich sie? Welche hat Karriere gemacht und wie out ist sie dabei? Haben diese Frauen spezifische Kompetenzen aufgrund ihres lesbischen Lebensentwurfs?“

• Heute ist die rechtliche Situation deutlich besser, viele offen lebende Lesben sind bekannt. Exemplarisch lässt sich anhand der Entwicklung der WW beobachten, was sich verändert hat in den letzten Jahren – oder auch noch nicht. Ist unser Netzwerken überflüssig geworden oder stellen uns die gesellschaftlichen Veränderungen, wie die politische Öffnung nach rechts, in neue Herausforderungen? Was wären dann die Fragestellungen von heute?

• Impulse zur Diskussion geben uns Frauen der ersten Stunde, Aktive aus den Jahren danach und Ehrenmitglieder, die uns von außen betrachten. Gefragt ist die Perspektive aller Wirtschaftsweiber, um eigene Erkenntnisse und Hypothesen zu formulieren. Ein „After Work für den Kopf“.

• Nach diesem After Work für den Kopf laden wir euch ein zum Fünf-Sterne Abend im Hotel Bristol: *Aperitif * Galadinner * Keynote von Claudia Woody, eine der Top-LGBTIQ*-Unterstützerinnen aus dem IBM-Top-Management * Kulturprogramm * Party

Wenn du Interesse hast dabei zu sein, melde dich unter rhein-neckar@wirtschaftsweiber.de und du bekommst du alle weiteren Infos und das Anmeldeformular zugesandt.