1. POLITISCHER ASCHERDONNERSTAG

1. POLITISCHER ASCHERDONNERSTAG

In der Politik sind die Zeiten gerade noch stürmischer als „Sabine“ – das bewegt uns auch.

Wir laden Euch hiermit ganz herzlich ein zu unserem

  1. politischen Ascherdonnerstag

am Donnerstag, 27. Februar 2020, 19.00 Uhr

zur „Diskussion mit Fischessen“ ins Restaurant „ecco“, Kartäuserwall 7-11, 50678 Köln.

In der Kölner Queer*Community schlugen die Wellen hoch in der Diskussion um das Motto des ColognePride 2020, das zunächst „Einigkeit! Recht! Freiheit!“ heißen sollte und nunmehr geändert wurde in „Für Menschenrechte!“.

Mit Ina Wolf, Vorstandsmitglied des Kölner Lesben- und Schwulentag e.V. (KLuSt) und einer Vertreterin des Teams vom Dyke* March Cologne möchten wir gemeinsam in lockerer Runde bei leckerem Fisch (oder vegetarisch) diskutieren:

„Quo vadis ColognePride?“ – Politische Forderungen, lesbische Sichtbarkeit, Zusammenhalt der Community – wie stehen wir dazu und was können wir gemeinsam bewegen?

Wir freuen uns auf zahlreiche Interessierte und bitten Euch, damit das „ecco“ besser Fisch und vegetarische Speisen planen kann, Euch bis spätestens Rosenmontag, 24.02.2020 über den nachfolgenden Anmeldelink anzumelden (Interessentinnen bitte mit E-Mail-Adresse):

https://forms.gle/4ZjV4MHcQYsFa5qN7

Wir hoffen, eine neue (politische) Tradition bei den rheinischen Wirtschaftsweibern begründen zu können und freuen uns auf eine angeregte Diskussionen in nettem Rahmen mit Euch!

Herzliche Grüße,

Eure Regionalgruppe

Maria Kunz & Dr. Silke Klaes
Koordinatorinnen Regionalgruppe NRW