„RADIKAL – LESBISCH – FEMINISTISCH“

„RADIKAL – LESBISCH – FEMINISTISCH“

Die Sonderausstellung zum Jahr der Frau_en gibt Einblicke zur Geschichte des Lesbischen Aktionszentrums (LAZ) und der HAW -Frauengruppe (HAW = Homosexuelle Aktion Berlin).

Wir haben eine exklusive Führung für die Sonderausstellung für Donnerstag, den 11. Oktober 2018 19:00 Uhr organisiert!

In der Pressemitteilung zur Ausstellung heißt es:

„Die Ausstellung sucht die politische Bedeutung der HAW-Frauengruppe und des LAZ und die daraus entstandenen Aktionen und Projekte in der Gegenwart erlebbar zu machen.

Eine Vielzahl von bisher unveröffentlichten Originaldokumenten, Bild- und Tonmaterial illustrieren erstmals die kämpferische Widerstandsformen, die fantasievollen Aktionen, die aus dem LAZ entstandenen Publikationen sowie die Fülle der Projekte, die zum Teil bis heute existieren und dokumentieren so die Lust am lesbischen Leben in all seinen Facetten.“

Das macht uns neugierig, also lasst uns gemeinsam in die Geschichte der lesbischen Bewegung in Berlin eintauchen.

Wir freuen uns auf Eure Anmeldungen, Interessentinnen sind ausdrücklich willkommen.

Eine Anmeldung für die Führung ist unter berlin@wirtschaftsweiber.de möglich.

Die Sonderausstellung wird im SCHWULEN MUSEUM gezeigt und der Eintritt beträgt 5,00/7,50 €.