Prout Performer 2021 – Gewinner*innen veröffentlicht

Prout Performer 2021 – Gewinner*innen veröffentlicht

Die PROUT AT WORK-Foundation hat das Projekt „PROUT PERFORMER“ ins Leben gerufen, um Sichtbarkeit für LGBTIQ+ in der Arbeitswelt zu schaffen. Das Projekt ist eine Weiterentwicklung der Germany‘s Top 100 OUT Executives: Mit differenzierteren Kategorien, einer geänderten Listenstruktur und mehr Transparenz.

Studien belegen, dass viele queere Menschen sich im Berufsleben häufig verstecken, aus Angst, dass ihr Outing negative Auswirkungen auf ihre Karriere haben könnte. Listen, wie PROUT PERFORMER, zeigen, dass es möglich ist, offen mit Sexualität und Geschlechteridentität umzugehen und gleichzeitig erfolgreich im Beruf zu sein.
Durch die „PROUT PERFORMER“ macht PROUT AT WORK Role Models sichtbar, die einen wesentlichen Beitrag für mehr Chancengleichheit von lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans*, intergeschlechtlichen und queeren Personen in der Arbeitswelt leisten.

Um den vielen queeren Role Models mehr Sichtbarkeit zu verschaffen, hat die Stiftung am Coming Out-Tag, dem 07. Juni 2021, die Listen der jeweiligen Gewinner*innen veröffentlicht.

Zahlreiche Wirtschaftsweiber unter den Siegerinnen

Wir freuen uns sehr und gratulieren ganz herzlich:

  • Anne Fischer
  • Bettina Robrecht
  • Anja Kunad
  • Fabienne Stordiau
  • Maria Kunz
  • Sibylle May

Danke an alle, die am Erstellen der Listen mitgewirkt, die Nominees benannt und natürlich an die, die sich als Nominierte beworben haben – gemeinsam machen wir Deutschlands Arbeitswelt vielfältiger und queere Menschen sichtbar!

Die kompletten Listen findet ihr unter https://proutperformer.proutatwork.de